Vom Muss zum Genuss
Essstörungen – die Suche nach (Er)füllung

Vortrag

Immer häufiger werden Störungen des Essverhaltens und der Körperwahrnehmung beobachtet. Dabei findet sich sowohl auf Seiten der Betroffenen als auch der Angehörigen Verunsicherung bis hin zu Überforderung im Umgang mit diesem Thema. Eine verbreitete Erklärung für dieses Phänomen ist die Annahme, dass es der Wunsch der Betroffenen sei, einem bestimmten „Schönheitsideal“ zu entsprechen. Aber geht es wirklich nur um die Erfüllung dieses Wunsches? Oder steckt mehr hinter dem Phänomen von Essstörungen? Dieser Vortrag ist eine Einladung, den komplexen und multifaktoriellen Hintergrund von Essstörungen zu beleuchten und der Frage nachzugehen, warum gerade der Körper zum Austragungsort psychischer Konflikte und Probleme wird.

Ich möchte mit Ihnen einen Blick auf die unterschiedlichen Erscheinungsformen der Essstörungen werfen und schauen, was es hinter der Fassade der Symptome zu entdecken gibt und welche Möglichkeit der Behandlung die Gestalttherapie bietet.

Termin:

neuer Termin auf Anfrage

Wir bitten um Anmeldung per Tel. oder Mail.

Ort: GestaltAkademie Köln, Theodor-Heuss-Ring 52
Vortragsgebühr:

12,00 €

 

Ihre Dozentin:

Sigrid Unshelm, Jhrg. 1938

Gestalttherapeutin, Diplom-Psychologin,
Psychologische Psychotherapeutin,
1996 – 2014 Lehrbeauftragte für klinische Gestalttherapie
und Supervisorin am Gestalt-Institut Köln,
seit 2015 Dozentin für klinische Gestalttherapie und
Supervisorin an der GestaltAkademie Köln,
private Praxis in Velbert und Köln

 

 

Offene Angebote

Aktuell: