Supervision für TherapeutInnen

Supervision dient der ökologischen Wiedergewinnung von Ressourcen im Arbeitsfeld.
P. Hinnen, Gestaltansatz der Supervision, 1990


Verantwortliche therapeutische Arbeit mit Menschen verlangt eine regelmäßige supervisorische Begleitung, in der das eigene Erleben und Tun als Therapeut reflektiert und die praktische Tätigkeit mit gründlichen Kenntnissen zugrundeliegender gestalttherapeutischer und Persönlichkeitstheorien sowie mit vertieften diagnostischen Kenntnissen verbunden wird.

Die/der SupervisorIn hilft der/dem SupervisantIn in einem dialogischen Prozess, die vielfachen und interagierenden Aspekte in der Ganzheit des Feldes zu erfassen und zu berücksichtigen. Die Gestalttherapie bietet auf Basis ihres holistischen Ansatzes eine große Bandbreite an Interventionsmöglichkeiten. Die Würdigung des individuellen Stils in der Wahl der Interventionen sowie in der Haltung und Beziehungsgestaltung fördert den Zugang zu den eigenen Ressourcen des/der TherapeutIn.

Möglichkeiten zur Einzel-Supervision bieten Hannelore Bauer
(www.hannelorebauer.de) und Sigrid Unshelm an.

Ein Angebot zur Supervision in der Gruppe finden Sie im Kurs „Angewandte Psychopathologie“ mit Sigrid Unshelm.

Bitte nehmen Sie bei Interesse und für evtl. Terminvereinbarungen Kontakt mit unserem Büro auf.

 

Therapeutinnen
Aktuell:
Kurse/Seminare
Dialogische Traumatherapie

Prof. Dr. Willi Butollo und weitere Dozenten des MIT (Münchner Institut für Traumatherapie)
7 Module a` 2 Tage
9.00 - 17.00 Uhr
(samstags/sonntags)

Der Kurs 2018 ist ausgebucht

 

Nächster Kursstart:

12./13. Januar 2019

Tagesseminar
Einführung - Dialogische Traumatherapie

Freitag, 21.09.2018
17.00 - 20.30 Uhr

Prof. Dr. Willi Butollo und
Dr. Thomas Maurer 
Einführung in die Dialogische  Traumatherapie - Grundlagen

Kurse/Seminare
Der dialogische Ansatz in der Psychotherapie - Angewandte Psychopathologie und Supervision

Kurs 2018
5 x donnerstags,
13.00 – 20.00 Uhr
Start: 22. Februar 2018

Dialogische und erfahrungsbasierte Weiterbildung für  Psycho-therapeutInnen
Der Kurs 2018 ist belegt.

 

Nächster Kursstart:
Anfang 2019