Ausbildung Dialogische Traumatherapie

Jahreskurs 2018

Die Ausbildung in Dialogischer Traumatherapie ist eine mehrphasige integrative Traumatherapie (MITT) und wird vom Münchner Institut für Traumatherapie (MIT, Prof. Dr. Willi Butollo und Team) in Kooperation mit der GestaltAkademie Köln angeboten und orientiert sich an den Richtlinien der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT).

Die Ausbildung verbindet gestalttherapeutisch-humanistische, kognitiv-verhaltenstherapeutische und systemische Ansätze. Daraus kann - den posttraumatischen Entwicklungen und Bedürfnissen bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern entsprechend - eine jeweils individuelle Auswahl getroffen werden, mit der die destruktiven Auswirkungen posttrauma-tischer Reaktionen reduziert und Selbstheilungskräfte stimuliert werden.

Die Ausbildung wurde von Prof. Dr. Willi Butollo (ehem. LMU München) entwickelt und umfasst 7 Module a´ 2 Tage (insgesamt 14 Kurstage). Die Module bauen inhaltlich aufeinander auf, können aber auch individuell gebucht werden. Für jedes Modul erhalten die TeilnehmerInnen eine Bestätigung. Bei Teilnahme am gesamten Kurs wird eine Abschluss-bescheinigung ausgestellt - je nach Vorqualifikation kann damit der Abschluss als TraumatherapeutIn/TraumaberaterIn/TraumapädagogIn (MIT) oder als TraumatherapeutIn (DeGPT) beantragt werden.

Die Ausbildungsinhalte richten sich an alle Interessierten aus den Berufsgruppen des Sozial- und Gesundheitswesens. Ein Vorwissen zu Posttraumatischen Belastungsstörungen ist nicht erforderlich. Nähere Informationen finden Sie im Ausschreibungstext/Curriculum des Kurses.

KursbeschreibungAusschreibungstext_Curriculum Traumatherapie zum Download



Kursinformationen

Termine:

7 Module a´ 2 Tage (samstags/sonntags) 9.00 - 17.00 Uhr
Start am 13./14.01.2018
Weitere Termine:
03./04.03. - 14./15.04. - 26./27.05. - 30.06./01.07. -  22./23.09. -  17./18.11.2018

Der Kurs ist ausgebucht - der nächste Kurs startet in 2019.

Ort: Köln, Theodor-Heuss-Ring 52
Kosten:

440.- € pro Modul (2 Tage) - bei Buchung des Gesamtkurses 2.950.-€ gesamt (umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21a)bb) UStG.)

 

AnmeldebogenAnmeldung Ausbildung Traumatherapie 2018.pdf


Willi ButolloWeiterbildungsleitung:

Willi Butollo, Jhrg. 1941
Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Gestalttherapie, ehem. Lehrstuhl für Psychologie und Leitung der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie an der LMU München, Gründer und Leiter des Münchner Instituts für Traumatherapie (MIT)

und weitere Dozenten des Münchner Instituts für Traumatherapie (MIT) - siehe auch Seite Team

 

Buch Dialogische TraumatherapieDialogische Traumatherapie

Willi Butollo / Regina Karl
Klett-Cotta Verlag -  Reihe Leben Lernen
ISBN 978-3-608-89131-7 
Dritte Auflage, 2016

Manual zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung

Textauszug:
Dieses Buch ist das Ergebnis von drei Jahrzehnten Entwicklungsarbeit in Richtung einer integrativen, dialogischen Traumatherapie. Es vertieft u.a. die in den folgenden Büchern des Erstautors entwickelten Positionen einer humanistisch fundierten Traumatherapie: "Leben nach dem Trauma. Kreativität und Dekonstruktion posttraumatischer Bewältigung" sowie "Trauma, Selbst und Therapie". Es bietet vor allem aber eine erhebliche Ausarbeitung und Präzisierung der praktischen Anleitungen für therapeutisches Vorgehen, die in früheren Arbeiten noch nicht so detailliert ausgeführt werden konnten.

Therapeutinnen
Aktuell:
Kurse/Seminare
Dialogische Traumatherapie

Prof. Dr. Willi Butollo und weitere Dozenten des MIT (Münchner Institut für Traumatherapie)
7 Module a` 2 Tage
9.00 - 17.00 Uhr
(samstags/sonntags)

Start: Samstag, 13. Januar 2018

(Der Kurs ist ausgebucht - der nächste Kurs startet in 2019.)

Tagesseminar
Der dialogische Ansatz in der Psychotherapie

Donnerstag, 25. Januar 2018
17.30 - 21.00 Uhr

Vortrag und Abendworkshop / Vorstellung des fortlaufenden Kurses

Kurse/Seminare
Der dialogische Ansatz in der Psychotherapie - Angewandte Psychopathologie und Supervision

Kurs 2018
5 x donnerstags,
13.00 – 20.00 Uhr
Start: 22. Februar 2018

Dialogische und erfahrungsbasierte Weiterbildung für  PsychotherapeutInnen